Snooper

Snooper / Installation / ferngesteuertes Auto, Scanner, Klettergriffe, PC, Drucker, Dielenboden, Möbel, Spanngurte, Papier / Größe: variabel /2013

An der Wand des Raumes sind Klettergriffe befestigt, die es dem Experimentator ermöglichen, eine Plattform zu erreichen, ohne den Boden zu betreten und das messergebniss zu vererfälscht. Die Plattform ist an einer ihrer Breitseiten an der Wand befestigt. Auf der anderen Seite ist die Plattform mit Spanngurten an der Decke fixiert. Somit hat diese Ebene keinen Kontakt zum Boden. Auf dieser ist ein Arbeitsplatz aus Tisch, Stuhl, PC und Drucker eingerichtet. Von hier aus ist das ferngesteuerte, mit einem Flachscanner ausgestattete Auto zu bedienen. Das Auto scannt bezeichnende Stellen der Oberfläche des Raum-Bodens ab und überträgt den Scan zu Computer und Drucker auf der Plattform. Das Bild wird in diesem Rohzustand ausgedruckt, die Position des Bildes im Raum bestimmt und der Raum dadurch vermessen.

Der ferngesteuerte und unbemannte „Snooper“ ist ein Aufklärungsfahrzeug. Als verlängerter Arm des Menschen ermöglicht er den Zugang zu bisher verborgenen Welten. Der Fokus liegt hierbei auf dem sonst nebensächlichen Ausstellungsboden.